Praxistraining

Es ist unerlässlich für die spätere Tätigkeit, dass man in der Lage ist, einen Patienten zu untersuchen. Dazu gehören nicht nur Blutdruck und Puls messen, sondern selbstverständlich auch Lunge und Herz abhören, Leber und Milz tasten und vieles mehr. In Anlehnung an die mündliche Prüfung, bei der natürlich auch praktische Übungen überprüft werden, arbeiten wir im Unterricht mit einem künstlichen Arm, an welchem Blutabnahmen und Infusionen durchgeführt werden können.
Der Praxisteil schließt sich an das jeweilige Unterrichtsthema an. So dass im Anschluss nach der Verdauung z.B. das Abdomen untersucht wird, nach dem Thema Blutabnahmen geübt werden.
Zum besseren Verständnis für die Schüler verfügt unsere Schule natürlich über ein Skelett in Lebensgröße und einem Torso mit herausnehmbaren Organen. Während des Unterrichts werden alle Untersuchungsmaterialien gestellt.