Über mich

Heilpraktikerlehrerin Claudia Schmitz bei der Arbeit

Es gibt kaum ein Thema welches mich so fasziniert und interessiert wie der menschliche Körper. Dies ist schon seit meiner Kindheit so. Und daher war es auch nicht verwunderlich, dass ich nach dem Abitur direkt die medizinische Laufbahn ergriff. Erst Arzthelferin, dann MTRA im Bereich der Strahlentherapie der Uniklinik Köln. Dort war ich bis zur Geburt meiner Kinder, durch die ich schließlich mit der Naturheilkunde in Kontakt kam. Ich wollte mehr darüber wissen und beendete die Heilpraktikerausbildung mit der Prüfung vor dem Gesundheitsamt Köln. 2006 eröffnete ich meine eigene Heilpraktikerschule. Es macht mir Spaß mich ständig weiter zu bilden. Aus diesem Grunde absolvierte ich den Ausbildungslehrgang in klassischer Homöopathie mit Abschlussprüfung bei dem Berufs- und Fachverband "Freie Heilpraktiker e.V.". Dort schloss ich ebenfalls den Lehrgang Ohrakupunktur erfolgreich ab. Ich habe zahlreiche Fortbildungen zum Thema Spagyrik besucht und ein Zertifikat als Bioresonanztherapeutin erhalten. 

Ich betrachte es sowohl als große Aufgabe als auch als große Freude meine Schüler auf dem Weg zur Prüfung begleiten zu dürfen. Ich habe das große Glück einen Beruf zu haben, der obwohl er zeitweise auch anstrengend sein kann, mir sehr viel Spaß macht. Es ist durchaus keine Seltenheit, dass ich mit medizinischen Büchern im Urlaub am Strand liege und mir Fragen für meine Schüler ausdenke. Es ist mir sehr wichtig zeigen zu können, dass Lernen wirklich Spaß machen kann. 
2013 eröffnete ich neben der Schule meine eigene Praxis.